english  | 
Info & Buchungen: + 49 (0) 351 501 501 Onlinebuchung
Donnerstag, 29.2.2024
Aktuelles
Essen & Trinken
Übernachten
Einkaufen
Kultur & Freizeit
Kultur & Freizeit
Home
Freizeit/Erholung
Theater/Oper
Museen
Schlösser, Burgen & Gärten
Weingüter
Sport & Fitness
Wellness
Erlebnis- angebote
Kinos
Sehenswürdig- keiten
Veranstaltungs- agenturen
Personen- beförderung
Betriebs- besichtigungen
Objekte A-Z
Detail-Suche
Schnellsuche
Detail-Suche nach:
Gastronomie
Übernachten
Einkaufen
Kultur & Freizeit
Noch nicht dabei?
Tragen Sie Ihr Unternehmen jetzt unverbindlich ein.
Objekt eintragen
Reiseplaner

Es befinden sich noch keine Objekte in Ihrem Reiseplaner.

Newsletter

Erhalten Sie kostenlos und unverbindlich aktuelle Reise- angebote der Region.

Nachrichten
08.02.2024
Unterwegs mit dem geheimnisvollen Nachtwächter erleben Gäste einen amüsanten Stadtrundgang zur blauen Stunde.
28.01.2024
Der Vorverkauf für die diesjährige Museumsnacht ist gestartet. Jahr für Jahr begeistern die Dresdner Museen mit abendlichen Öffnungszeiten und einer Vielzahl bunter Programme, Konzerte und Aktionen. Bei der Dresden Information in der QF Passage und im Hauptbahnhof gibt es sowohl Tickets als auch ein Reiseangebot zur Museumsnacht.
27.01.2024
Zum Gedenken an den 13. Februar 1945 zeigt das Kulturbüro Sachsen e.V. im Kulturrathaus eine Ausstellung mit 19 individuellen Lebensgeschichten.
26.01.2024
Eine kurze Auszeit oder Urlaub in der Region bietet die Aktion „Urlaub in deiner Stadt“. Alle Bewohner von Sachsen, Thüringen und dem Postleitzahlgebiet 0 können dabei sein und Hotels in der Umgebung kennenlernen. Zu jeder Buchung gibt es den Erlebnispass für 2-für-1-Angebote, die im gesamten Aktionszeitraum, so oft wie gewünscht, genutzt werden können.
23.01.2024
Die Jahres-Abschlussausstellung der Hochschule für Bildende Künste Dresden ist vom 26. Januar bis 14. April 2024 im Oktogon zu sehen.
Kultur & Freizeit powered by Maxity
Hochschule für Bildende Künste Dresden
Brühlsche Terrasse 1
01067 Dresden (Altstadt)
Zur Website
 
Der Barock war die Quelle der Inspiration für Dresden, aber dabei ist es nicht geblieben. Schon in der Zeit der sächsichen Kurfürsten zählte die Kunstakademie, wie die Hochschule für Bildende Künste Dresden (HfBK) gern verkürzt genannt wird, zu den renommiertesten Anlaufstellen für junge Künstler. Berühmte Professoren waren zum Beispiel Canaletto, Giovanni Casanova, Ludwig Richter, Oskar Kokoschka, Otto Dix und Conrad Felixmüller.
Auch in der Zeit der Romantik war Dresden ein kulturelles Zentrum und Treffpunkt vieler Künstler; hier lebten und wirkten auch Caspar David Friedrich, Carl Gustav Carus und Philipp Otto Runge.
Die Kuppel des Bauwerks an der Brühlschen Terrasse bezeichnet der Sachse übrigens im Volksmund als „Zitronenpresse“.
Verkehrsanbindung: Straßenbahnlinien 3, 7, 8, 9 bis Haltestelle Synagoge
  Stand: 27.7.2023
Hochschule für Bildende Künste Dresden auf der Karte:
(Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr. Der Kartenausschnitt kann auch durch Ziehen mit der Maus bewegt werden.)
Anzeigen
© 2006-2024 Knüpfer Verlag GmbH • Impressum powered by Maxity

Dresden   Radebeul   Radeberg   Tharandt   Wilsdruff   Hotels   Pensionen   Ferienwohnungen   Zimmer   Restaurants   Einkaufen   Kultur und Freizeit   Feiern und Tagen   Sommeroasen   Camping   Jugendherbergen   

www.dresdeninformation.de   www.sachseninformation.de   www.elblandinformation.de   www.chemnitzinformation.de   www.elbland.de   www.tourismusverein-dresden.de   www.citymanagement-dresden.de   www.schillerplatz.de   www.kinderfreundlichstes-restaurant.de   www.kaufmacher.de   www.maxity.de   www.gastgeberverzeichnis-dresden.de   www.dresden-hotels-pensionen.de   www.dresden.de