english  | 
Info & Buchungen: + 49 (0) 351 501 501 Onlinebuchung
Dienstag, 25.1.2022
Aktuelles
Essen & Trinken
Übernachten
Einkaufen
Kultur & Freizeit
Kultur & Freizeit
Home
Freizeit/Erholung
Theater/Oper
Museen
Schlösser, Burgen & Gärten
Weingüter
Sport & Fitness
Wellness
Erlebnis- angebote
Kinos
Sehenswürdig- keiten
Veranstaltungs- agenturen
Personen- beförderung
Betriebs- besichtigungen
Objekte A-Z
Detail-Suche
Schnellsuche
Detail-Suche nach:
Gastronomie
Übernachten
Einkaufen
Kultur & Freizeit
Noch nicht dabei?
Tragen Sie Ihr Unternehmen jetzt unverbindlich ein.
Objekt eintragen
Reiseplaner

Es befinden sich noch keine Objekte in Ihrem Reiseplaner.

Newsletter

Erhalten Sie kostenlos und unverbindlich aktuelle Reise- angebote der Region.

Nachrichten
12.01.2022
Aktuelle Informationen: Touristische Reisen sind ab 14.1.2022 wieder möglich, Gastronomie öffnet mit 2G+ bis 22 Uhr, zahlreiche Freizeiteinrichtungen öffnen ebenfalls wieder.
23.12.2021
Hinter den geschlossenen Türen der Kunsthalle im Lipsiusbau wartet die Ausstellung "Deutsches Design 1949-1989" auf Betrachter. Die Staatlichen Kunstsammlungen öffnen die Türen virtuell und zeigen die Designklassiker auf Youtube.
21.12.2021
Romantik in Russland und Deutschland – LIVE-Touren durch die Ausstellung im Albertinum
19.12.2021
Veranstaltungen vor Ort rund um Weihnachten und Informationen zur TV Übertragung der Weihnachtlichen Vesper
09.12.2021
Staatliche Kunstsammlungen bieten Einblick in die Ausstellung und halten eine Vielzahl digitaler Angebote rund um die Ausstellung bereit.
Kultur & Freizeit powered by Maxity
Albertbrücke
Albertbrücke
01099 Dresden (Neustadt)
 
Die Albertbrücke ist die östlichste der vier Innenstadtbrücken Dresdens. Sie verbindet auf einer Gesamtlänge von 316 Metern den Sachsenplatz im Stadtteil Johannstadt mit dem Rosa-Luxemburg-Platz am Neustädter Ufer. Die Albertbrücke ist als Nord-Süd-Verbindung mit einem sehr hohen Verkehrsaufkommen durch Autos und Straßenbahnen (Linien 6 und 13) belastet.

Bis zur Wende trug die Albertbrücke den Namen "Brücke der Einheit" (gemeint ist die Vereinigung von KPD und SPD zur SED), davor und danach wird sie nach König Albert von Sachsen schlicht "Albertbrücke" genannt. Ihre Entstehung fällt in das Jahr 1877, nach ihrer Zerstörung am 7. Mai 1945 wurde sie bereits im Jahr darauf neu errichtet.
Verkehrsanbindung: Straßenbahnlinie 13, 46 bis Haltestelle Rosa-Luxemburg-Platz (Neustadt) oder bis Sachsenallee (Johannstadt)
  Stand: 16.6.2021
Albertbrücke auf der Karte:
(Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr. Der Kartenausschnitt kann auch durch Ziehen mit der Maus bewegt werden.)
Anzeigen
© 2006-2022 Knüpfer Verlag GmbH • Impressum powered by Maxity

Dresden   Radebeul   Radeberg   Tharandt   Wilsdruff   Hotels   Pensionen   Ferienwohnungen   Zimmer   Restaurants   Einkaufen   Kultur und Freizeit   Feiern und Tagen   Sommeroasen   Camping   Jugendherbergen   

www.dresdeninformation.de   www.sachseninformation.de   www.elblandinformation.de   www.chemnitzinformation.de   www.elbland.de   www.tourismusverein-dresden.de   www.citymanagement-dresden.de   www.schillerplatz.de   www.kinderfreundlichstes-restaurant.de   www.kaufmacher.de   www.maxity.de   www.gastgeberverzeichnis-dresden.de   www.dresden-hotels-pensionen.de   www.dresden.de