english  | 
Info & Buchungen: + 49 (0) 351 501 501 Onlinebuchung
Donnerstag, 28.10.2021
Aktuelles
Essen & Trinken
Übernachten
Einkaufen
Kultur & Freizeit
Schnellsuche
Detail-Suche nach:
Gastronomie
Übernachten
Einkaufen
Kultur & Freizeit
Noch nicht dabei?
Tragen Sie Ihr Unternehmen jetzt unverbindlich ein.
Objekt eintragen
Reiseplaner

Es befinden sich noch keine Objekte in Ihrem Reiseplaner.

Newsletter

Erhalten Sie kostenlos und unverbindlich aktuelle Reise- angebote der Region.

Nachrichten
24.10.2021
Leben mit künstlicher Intelligenz / Wenn Maschinen Zukunft träumen / Vorträge – Workshops – Diskussionen - Aktionen im Deutschen Hygienemuseum Dresden
21.10.2021
Neuer Rundweg mit vielen funkelnden Highlights! In diesem Winter wird der Christmas Garden Dresden endlich zum dritten Mal Groß und Klein in Begeisterung versetzen.
19.10.2021
Sportler halfen bei Geräteauswahl - Stadtbezirk Altstadt unterstützte mit lokalem Budget
16.10.2021
5.600 m² perfektes Eis bieten Kufenvergnügen. Die Eis-Discos am Sonnabend stehen wieder im Programm.
15.10.2021
Die eigene Währung des Striezelmarktes ist bei vielen als Sammelobjekt beliebt. Ab sofort sind die Striezeltaler wieder erhältlich.
13.09.2021

Kinderbiennale startet am 18. September

Motto „Embracing Nature“

Nach ihrem fulminanten Aufschlag im Jahr 2018 geht die Kinderbiennale in die zweite Runde. Unter dem Motto „Embracing Nature“, also ‚die Natur umarmen‘, widmet sie sich dieses Mal dem Thema der Nachhaltigkeit und der Beziehung des Menschen zu seiner Umwelt.

Unsere Erde verlangt mehr denn je nach Aufmerksamkeit, nachhaltigem Leben und einem behutsamen Umgang mit den natürlichen Ressourcen. Artensterben, Erderwärmung, Rohstoffknappheit – immer bedrohlicher werdende Ausmaße des Klimawandels erfordern die Suche nach Auswegen. Unsere Kinder werden die Auswirkungen am deutlichsten zu spüren bekommen. Gleichzeitig haben sie auch das Potential, die Auswirkungen abzuwenden.

Anhand von Werken zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler hinterfragt die Kinderbiennale das Verhältnis zwischen Mensch und Natur. In gedanklicher Anlehnung an den sächsischen Oberhauptmann Hans Carl von Carlowitz, der angesichts einer drohenden Rohstoffkrise bereits 1713 das Prinzip der „Nachhaltigkeit“ begründete, liegt der Fokus auf pflanzlichen Organismen und der Auswirkung des Menschen auf seine Umgebung. Unterschiedliche Lösungsansätze zeigen, wie die Natur im Museum Platz finden kann, Ressourcen schonend genutzt und wie Kreisläufe geschlossen werden können.

Ausstellungsort
Japanisches Palais

Laufzeit
18.09.2021—27.02.2022

Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag 13—18 Uhr
Samstag bis Sonntag 10—18 Uhr 
(in den Ferien Dienstag bis Sonntag 10—18 Uhr)

Eintrittspreise
Eintritt frei

 

Quelle: Staatliche Kunstsammlungen Dresden/Presse

Informationen zu: Japanisches Palais
Anzeigen
© 2006-2021 Knüpfer Verlag GmbH • Impressum powered by Maxity

Dresden   Radebeul   Radeberg   Tharandt   Wilsdruff   Hotels   Pensionen   Ferienwohnungen   Zimmer   Restaurants   Einkaufen   Kultur und Freizeit   Feiern und Tagen   Sommeroasen   Camping   Jugendherbergen   

www.dresdeninformation.de   www.sachseninformation.de   www.elblandinformation.de   www.chemnitzinformation.de   www.elbland.de   www.tourismusverein-dresden.de   www.citymanagement-dresden.de   www.schillerplatz.de   www.kinderfreundlichstes-restaurant.de   www.kaufmacher.de   www.maxity.de   www.gastgeberverzeichnis-dresden.de   www.dresden-hotels-pensionen.de   www.dresden.de